STEINWAY Spirio Lounge Hamburg
Spirio Lounge Hamburg

DE

Kontakt Haben Sie noch Fragen?
Steinway Manufaktur
Steinway & Sons

Einzigartig: Die Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition mit Spirio Selbstspielsystem

Vor bereits über einem Jahr entstand die Idee, einen Steinway im Look der Elbphilharmonie zu entwickeln – und am 13. Oktober war es schließlich soweit. Gemeinsam mit 360 Gästen enthüllten wir im Kleinen Saal der Elbphilharmonie das Geheimnis um die neue Steinway & Sons Elbphilharmonie Limited Edition. 

Als musikalischer Höhepunkt des Abends bescherte Jazzpianist Brad Mehldau dem Hamburger Publikum unter anderem mit den gefühlvollen Stücken „Dream Brother“ und „Blackbird“ höchsten Musikgenuss. Gemeinsam mit Linda Zervakis, die den besonderen Abend moderierte, ließ der New Yorker Starpianist die Gäste schließlich nicht länger warten und enthüllte den ersten Flügel der Elbphilharmonie Limited Edition aus seinem Seidengewand. Zutage trat ein einzigartiger B-Flügel, in dem sich stilvolle, markante Elemente des Konzerthauses wiederfanden, etwa das Punkte-Design der Fenster im Innendeckel oder die Silhouette der Elbphilharmonie im Notenpult. 

Steinway & Sons Vice President Guido Zimmermann und Elbphilharmonie Generalintendant Christoph Lieben-Seutter präsentierten daraufhin ein zweites Modell – mit einem Notenpult aus Eiche. Die Überraschung für das Publikum: Es durfte Schumanns „The Smuggler“ live erleben. Yuja Wang flog dabei wie gewohnt virtuos über die Tasten, als säße sie selbst am Flügel. Denn: Fünf der auf acht exklusive Flügel limitierte Elbphilharmonie Edition sind mit dem SPIRIO Selbstspielsystem ausgestattet. Mit dem SPIRIO können Sie, wann immer Sie mögen, in Ihrem Zuhause die größten Künstler live am Steinway erleben. 

Die Kooperation von Steinway & Sons und der Elbphilharmonie Hamburg reicht indes weit über das Design hinaus. 20.000 Euro je verkauftem Flügel fließen in Musikvermittlungsprojekte der Stiftung Elbphilharmonie, „um einen großen Auftrag zu erfüllen“, wie Steinway Vice President Guido Zimmermann erklärt: „Wir wollen die Freude an Musik an junge Menschen weitertragen“.

Telefon Kontakt Kontakt