Das knallrote Essex Klavier hat viel erlebt: Zusammen mit dem luxemburgischen Steinway Artist David Ianni tourte es im DKMS-Sonderzug – von Bahnhof zu Bahnhof - quer durch die Republik. Anlass war der World Blood Cancer Day 2018. Mit seiner musikalischen Aktion berührte Ianni deutschlandweit viele Herzen. Nun wurde das Piano an seine neuen Besitzer übergeben.


Oliver Herrmann, der sich schon häufiger für die DKMS engagierte, hat das Klavier für seinen Sohn Lukas über United Charity ersteigert. Nun holten sie das Piano gemeinsam bei Steinway & Sons in Hamburg ab und kamen dabei auch in den Genuss einer Führung durch die Steinway Manufaktur. Guido Zimmermann, Vice President Steinway & Sons, übergab das Hoffnungsklavier schließlich an Vater und Sohn.


Zu diesem Anlass kamen alle Projektbeteiligten nochmals zusammen und lauschten beeindruckt dem neuen, stolzen Besitzer, der sich prompt an sein neues Klavier setzte und ein Stück zum Besten gab. Abschließend spielte David Ianni ein letztes Mal sein eigens komponiertes „Train of Dreams“ auf dem roten Piano.


Und nun heißt es „Nächster Stop: Berlin“! Denn dort, wo im Frühjahr dieses Jahres alles anfing - und aus einem ganz normalen Piano das knallrote Hoffnungsklavier wurde, ist nun vorerst… Endstation!

Erleben Sie den Unterschied.

Auch in Ihrer Nähe.

Kontakt
Steinway erleben

Ein Steinway Händler ist auch in Ihrer Nähe.

Händler finden
STEINWAY Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Steinway & Sons.

Rückrufservice Rückrufservice Kontakt Kontakt Händler Newsletter Newsletter