STEINWAY Regensburg
Flügel & Klaviere
Kontakt Haben Sie noch Fragen?

MÄRZ 2021

Spirio SPOTLIGHT

ROCK-KLASSIKER WERDEN 50 JAHRE ALT, WENIGER BEKANNTES VON COLE PORTER, STEINWAY IMMORTAL GINA BACHAUER UND CHOPINS GEBURTSTAG

Bruce Springsteen
Born to Run
John Lennon
Imagine
The Who
Baba O'Riley

 

Das herausragende selbstspielende Piano STEINWAY & SONS SPIRIO zelebriert den 50. Geburtstag von drei klassischen Rocksongs. Die einzigartige Bearbeitung von STEINWAY steht dabei für das authentische Lebensgefühl der Originale. John Lennons 1971 erschienener Titel „Imagine“ist zu einer weltweiten Hymne für den Frieden geworden. Im gleichen Jahr erschien „Baba O´Riley“ von The Who, ein von der Musik des minimalistischen Klassik-Komponisten Terry O`Riley inspiriertes Rockepos. Nur vier Jahre später legte Bruce Springsteen mit „Born to Run“ den Grundstein für seinen Status als Rock`n`Roll-Kultfigur.

Die Musik von COLE PORTER
dargeboten von Earl Rose
GINA BACHAUER  
Scriabin Präludium in D-Dur, Op. 11 No. 5

 

In unserer zweiten Ausgabe von Cole Porter Stücken konzentrieren wir uns auf weniger bekannte Raritäten, darunter „Why Shouldn`t I“, „At Long Last Love“ und „C’est Magnifique“, dargeboten von Earl Rose, dem geliebten Pianisten der berühmten Bemelmans Bar im Carlyle Hotel New York City.

Unser SPIRIOSYNC Video zeigt das SPIRIO Debut von Steinway Immortal Gina Bachauer (1913-1976). Als ehemalige Studentin von Cortot und Rachmaninov gehörte sie zu den besten Pianistinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Präsentation eines Präludiums von Scriabin haben wir einer Fernsehübertragung aus dem Jahr 1968 entnommen.

Eine in diesem Monat neu erschienene Playlist präsentiert Klara Min mit weiteren Präludien Op. 11. Darüber hinaus spielt Antonio Pompa-Baldi mit Choral und Fuge ein Präludium von César Franck, das J.S. Bach wiederaufleben lässt und gleichzeitig einen Ausblick auf Debussy und Ravel liefert.

Dieser Monat steht im Zeichen des Geburtstages von Frédéric Chopin, den wir in einer Playlist mit berühmten Lieblingskompositionen feiern - darunter eine neue Darbietung der Ballade Nr. 1 von Jenny Lin.

Mehr Spirio Spotlights

Ihr Kontakt zu Steinway

*Pflichtfelder

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde übermittelt. Sie werden in Kürze von uns hören.