STEINWAY Stuttgart
Stuttgart

DE

Kontakt Haben Sie noch Fragen?
Steinway Manufaktur
Steinway & Sons

STEINWAY & SONS präsentiert ‘Heliconia designed by Lalique’

Diese Special Collection ist das Ergebnis der außergewöhnlichen Zusammenarbeit von zwei herausragenden Luxusmarken, die sich beide höchster Qualität und Handwerkskunst verschrieben haben. Das gemeinsame Streben nach Perfektion ist die ideale Grundlage für die Partnerschaft zwischen Steinway & Sons und Lalique. Beide Unternehmen prägt eine lange und enge Beziehung zur Kunst sowie die Freude am Erschaffen schöner Dinge, die über Generationen hinweg ihren Wert bewahren. Die gemeinsame Leidenschaft und Wertvorstellung beider Unternehmen und ihr Sinn für Handwerkskunst und Tradition spiegelt sich im Design des Flügels wieder.

Seit mehr als 160 Jahren steht der Name Steinway & Sons für höchste Qualitätsstandards. Die jahrzehntelange Erfahrung wird über Generationen hinweg vom Meister an den Lehrling weitergegeben. Und so wird jeder einzelne Steinway von Kunsthandwerkern gefertigt, die stolz darauf sind, das – wie Henry E. Steinway es einst formulierte – „bestmögliche Klavier“ zu bauen.
Seit seiner Gründung im Jahr 1888 hat Lalique sein Wissen zur Kristallherstellung weiterentwickelt und gilt heute weltweit als unangefochtener Meister der Glaskunst und als zeitloses Symbol für französischen Luxus. Die Kreationen von Lalique werden ausnahmslos im Werk in Wingen-sur-Moder im Elsass hergestellt. In dem überaus komplexen Produktionsprozess kombinieren passionierte und äußerst versierte Kunsthandwerker modernste Techniken mit traditionellen Fertigkeiten.

Um ein Instrument zu kreieren, in das die Kompetenz und Leidenschaft beider Unternehmen einfließt, beschlossen die Designer, mit einem markanten Motiv aus den Lalique-Archiven zu arbeiten: der Heliconia-Blume, die ursprünglich von Marie-Claude Lalique, der Enkeltochter von René Lalique, entworfen wurde. Die 75 Lalique-Kristalle, die jeden einzelnen Flügel zieren, werden im Lalique-Werk im Elsass gepresst, geformt, geschnitten, graviert, poliert und signiert. Anschließend werden die Kristalle im Steinway-Werk in Hamburg mit größter Sorgfalt auf den Instrumenten angebracht. Das Design der Heliconia-Blume ist eine Kombination aus Kristallen und Metallinkrustationen und findet sich auf Deckel, Füßen und Gehäuse der Heliconia Collection wieder.

Das Ergebnis ist ein wahres Kunstwerk, das vor allem den für Lalique typischen Kontrast zwischen transparenten und matten Kristalloberflächen in Szene setzt. Auf dem in Schwarz oder Weiß erhältlichen Flügel wirken die durchscheinenden Heliconia-Kristalle, als würden sie auf einem silbernen Stiel erblühen. Der „Heliconia designed by Lalique“ kann auf Anfrage auch in Sonderausführungen, wie zum Beispiel in hochwertigen Furnieren oder speziellen Farben gefertigt werden. Er ist bei den autorisierten Steinway-Händlern erhältlich.

Zum Heliconia

Steinway Newsletter

Erhalten Sie persönliche Konzerteinladungen
und Produktneuigkeiten: