STEINWAY Store Hamburg
Store Hamburg

DE

Kontakt Haben Sie noch Fragen?
Steinway Manufaktur

piano@fter.work

Freitag, 4. September 2020, 12:00h

Steinway Spirio-Lounge Hamburg, Am Kaiserkai 67

Ein persönlicher Besuch der Veranstaltung ist leider nicht möglich, wir laden Sie jedoch ein, die Aufzeichnung der Veranstaltung online zu genießen (den Link finden Sie dann an dieser Stelle)!

Eine Darbietung der Klavierstudierenden des Internationalen Studienjahres am Hamburger Konservatorium, künstlerische Leitung: Knut Schoch

Um das in Kooperation von Steinway & Sons Hamburg und dem Hamburger Konservatorium vor einigen Jahren erfolgreich lancierte Format piano@fter.work auch in Corona-Zeiten anbieten zu können, präsentieren die diesjährigen Absolvent*innen des Internationalen Studienjahres am Hamburger Konservatorium ihr kontrastreiches Kurzprogramm zum Ausklang der spätsommerlichen Arbeitswoche erstmals in der Steinway Spirio-Lounge.

Aufgrund der geltenden Vorschriften muss dies ohne Livepublikum geschehen, aber Atmosphäre und Hörgenuss werden per Video eingefangen und über diverse Social-Media-Kanäle der beiden Partner interessierten Hörer*innen zur Verfügung gestellt.

Die trotz der Kürze des Programmes große zeitliche Spanne der diesjährigen Beiträge von Bach bis ins 21. Jahrhundert belegt eindrucksvoll das Interesse und Niveau des Jahrganges 2020 mit Student*innen aus Japan und China.

Da die Kammermusik im einjährigen Studienprogramm „Internationales Studienjahr“ ein wichtiger Baustein ist, dem in anderen Studienausrichtungen oft wenig Bedeutung beigemessen wird, stehen wie immer auch einige selten zu hörende Schmuckstücke zu 4 und 6 Händen auf dem Programm.

Die solistischen Werke sind meist in den gerade abzulegenden Aufnahmeprüfungen - dieses Jahr leider in der Regel online - gespielt worden, da die Absolvent*innen des Internationalen Studienjahres zum größten Teil ihre Studien in Europa weiterführen wollen.

Ohne Prüfungsstress und mit großem Genuss geben sie gern am 4. September ihre musikalische Visitenkarte ab und freuen sich über alle virtuellen Zuhörer*innen!

Programm

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Präludium und Fuge No.15 G-Dur  aus: Das Wohltemperierte Klavier I
Miki Kagamido

Claude Debussy (1862 - 1918)
Feux d’Artifice aus: Préludes 2
Tamami Tsuruta

Claude Debussy (1862 - 1918)
Arabesque No.2 Allegretto scherzando
Junyi Liu

Arnold Schönberg (1874 - 1951)
Sechs kleine Klavierstücke op.19 Nos. III - VI
Haruka Yamada

Johann Sebastian Bach(1685 - 1750)
Sinfonia und Capriccioso aus: Partita No.2 c-Moll BWV 826
Kurumi Fujita

Marc-André Hamelin (*1961)
Circus Galop arrangiert für 6 Hände von Greg C
Maki Ikegawa, Haruka Yamada und Miki Kagamido

Francis Poulenc  (1899 - 1963)
Prélude aus: Sonate pour 4 mains (1918)
Miki Kagamido und Tamami Tsuruta

Leitung und Moderation: Knut Schoch

Hamburger Konservatorium

Steinway Newsletter

Erhalten Sie persönliche Konzerteinladungen
und Produktneuigkeiten:

Telefon Kontakt Kontakt Newsletter Newsletter