Ihr Steinway

Erfahren Sie alles über seine Geschichte und seinen Wert

Instrumentenbeurteilung

Finden Sie es spannend, etwas über die Herkunft und das Alter Ihres Flügels oder Klaviers von Steinway & Sons zu erfahren? Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich und benötigen lediglich die Seriennummer des Instrumentes, um dann in unseren Unterlagen für Sie recherchieren zu können. In den meisten Fällen können wir Steinway Instrumente ab 1853 bis heute identifizieren.

 

Auch für eine Begutachtung Ihres Instrumentes sind wir für Sie da. Wir überprüfen den Zustand der technischen Bestandteile wie zum Beispiel Saiten, Resonanzboden und Mechanik sowie der Oberflächenlackierung und können Ihnen einen Kostenvoranschlag für erforderliche Reparaturen unterbreiten. Auf dieser Grundlage lässt sich auch der ungefähre Marktwert des Instrumentes ermitteln. Hierbei spielen das Alter, der ursprüngliche und heutige Kaufpreis des jeweiligen Modells sowie die allgemeine Marktsituation eine wesentliche Rolle.

Darüber hinaus beurteilen wir gerne auch Instrumente anderer Hersteller für Sie vor Ort, um den Reparaturaufwand zu bestimmen. Wir können allerdings aus Kapazitätsgründen keine Generalreparaturen an Fremdfabrikaten für Sie durchführen. Kleine Reparaturen im Außendienst sind aber jederzeit möglich.

Kontakt

Die Steinway Serviceabteilung in Hamburg berät Sie in allen Fragen rund um Ihr Instrument.  Das ist das kompetente Team um Serviceleiter Hartwig Kalb, der als gelernter Klavierbauer seit über 35 Jahren bei Steinway & Sons tätig ist. Ob Vereinbarung eines Wartungstermins, Instrumentenverleih, Bestellung von Ersatzteilen, allgemeinen Fragen zur Pflege oder Tipps zur Aufstellung – wird sind mit Rat und Tat für Sie da. Auch wenn es um Restaurierung von historischen Instrumenten geht, sind Sie hier in den besten Händen.