Crown Jewels

Entdecken Sie die einzigartige Welt
der Steinway Crown Jewels

The Crown Jewels Collection

Die Steinway Crown Jewel Collection ist eine exklusive Modellreihe von aufsehenerregenden Flügeln und Klavieren, die aus besonders edlen Furnieren gefertigt sind. Hochwertiges Makassar Ebenholz, Ostindisch Palisander, Bubinga oder Amberholz stehen bei den Flügelmodellen zur Auswahl, während die ausdrucksstarken Hölzer Mahagoni pommelé und Indischer Apfelbaum die Klaviere verschönern.

 

Die Furniere werden kunstvoll und aufwendig von den Steinway Facharbeitern zusammengefügt. So wird jedes Instrument zu einem kostbaren Einzelstück. Dieses wird zudem durch den lupenreinen Diamanten unterstrichen, der in die Tastenklappe eines jeden Crown Jewel Flügels oder Klaviers eingelassen ist. Das dazugehörige Zertifikat wird dem Besitzer zusammen mit weiteren Unterlagen, darunter ein hochwertiges Buch mit DVD zum Entstehungsprozess der Instrumente oder die Einladung zur exklusiven Führung durch die Steinway Fabrik in Hamburg in einer hochwertigen Box überreicht, die in dem Furnier des jeweiligen Instrumentes gefertigt ist.

 

Die Welt der Steinway Crown Jewels bietet Ihnen ungeahnte Facetten und viel Raum zum Träumen - lassen Sie sich inspirieren! Mit unserem Crown Jewels E-Book.

Preisanfrage stellen

werwer

Unsere Mitarbeiter über die Crown Jewels

  • PERSÖNLICHKEIT
    Steinway Crown Jewels Personality

    PERSÖNLICHKEIT

    „Die Arbeit mit diesen wunderschönen Hölzern macht mir große Freude. Jedes Crown Jewel Instrument ist einzigartig und wertvoll. Am Ende erzählt es seine ganz persönliche Geschichte.“ (Andreas Rolle, Tischler bei Steinway & Sons)

  • FERNE LÄNDER

    FERNE LÄNDER

    „Für mich ist es spannend und herausfordernd, mit diesen außergewöhnlichen Hölzern arbeiten zu dürfen. Stets entstehen neue Furnierbilder und immer wieder gerate ich ins Schwärmen und träumen, wenn ich an die fernen Länder denke, aus denen sie stammen-  es ist fast so, als wäre ich dort.“ (Christian Lang, Tischler bei Steinway & Sons)

  • WEHMUT

    WEHMUT

    „Wenn man für eine lange Zeit an einem Instrument gearbeitet hat, tut es beinah ein wenig weh, wenn es die Steinway Fabrik verlässt … Es fühlt sich fast so an, als würde das eigene Kind in die Ferne ziehen.“ (Markus Taubitz, Tischler bei Steinway & Sons)